Panzer Corps 2: Axis Operations – 1944

Der Krieg an der Ostfront erreicht seinen Höhepunkt. Die Wehrmacht gerät durch eine wiedererstarkte Rote Armee unter enormen Druck.

Panzer Corps 2: Axis Operations – 1944

Über das Spiel

Der Krieg an der Ostfront erreicht seinen Höhepunkt. Die Wehrmacht gerät durch eine wiedererstarkte Rote Armee unter enormen Druck. Die deutschen Truppen sind in einer denkbar schlechten Lage. Sie haben einerseits den Befehl, die absolute Kontrolle über die riesigen Gebiete, die sie eingenommen haben, aufrechtzuerhalten, müssen sich aber gleichzeitig verzweifelt gegen die immer stärker werdenden Sowjetarmeen behaupten.
Doch in diesem Kampagnen-DLC für Panzer Corps 2 ist die unausweichliche Niederlage der Achsenmächte nicht in Stein gemeißelt!

IN KAPITEL 7 WARTEN ZWEI VOLLSTÄNDIGE KAMPAGNEN DER GROẞEN KAMPAGNE „AXIS OPERATIONS“ AUF DICH

Der Kampagnen-DLC für „Axis Operations – 1944“ ist der erste DLC, der zwei komplette Kampagnen enthält, die getrennt und unabhängig voneinander ablaufen.
Blicke in der historischen Kampagne der brutalen Realität der niedergehenden Wehrmacht ins Auge, die verzweifelt versucht, den Ansturm der Alliierten aus allen Richtungen zu überleben.
In der ahistorischen Kampagne setzt du deine Erfolge fort, durch die du Deutschland den Kaukasus einverleibt hast. Hier musst du deine Eroberungen gegen bekannte und komplett neue Herausforderungen verteidigen.
Um die maximale Wahlfreiheit zu bieten, stehen beide Kampagnen von Anfang an allen Spielern zur Verfügung. Beide Kampagnen können ohne weitere Voraussetzungen gestartet werden. Sowohl neu aufgestellten Panzer Corps als auch importierten Streitmächten steht es frei, welche Kampagne sie angehen möchten.
Erfahrenen Feldherren, deren Streitmacht für den Import in den neuesten DLC bereitsteht, wird empfohlen, ihre historische oder ahistorische Kampagne fortzusetzen, um den hervorragend erzählten Inhalt in vollen Zügen zu genießen.

ZWEI KAMPAGNEN – EIN DLC

Um sowohl die historischen Schlachten als auch die ahistorischen Ereignisse, die im 1944er DLC enthalten sind, angemessen darzustellen, bietet der DLC „Axis Operations – 1944“ eine noch nie dagewesene Menge an Inhalten. Die 20 Szenarien sind eine sehr gute Gelegenheit, die historischen Umstände der verheerenden Schlachten kennenzulernen, die im Jahre 1944 an der Ostfront geschlagen wurden – vor allem während der Operation Bagration.
Bei so vielen Szenarien kann auch die ahistorische Kampagne ohne Abstriche fortgeführt werden, die dort ansetzt, wo „Axis Operations – 1943“ endete, und in gewohnter Manier eigens für Panzer Corps 2 erstellte Inhalte erzählt.
Die ahistorische Kampagne ist alles andere als ein Katzensprung von einer alliierten Hauptstadt zur nächsten. Sie ist eine vollständig ausgearbeitete und umgesetzte Kampagne, die gut erforschte mögliche Siege und Rückschläge ausführt, die die Wehrmacht nach ihrem Sieg in der Schlacht bei Kursk hätte erleben können.

NEUE ELITE-MISSIONSZIELE: ÜBERMÄCHTIGE ALLIIERTE

Stelle dich einer Reihe neuer Missionsziele, Elite-Missionsziele (Elite Objectives) genannt. Dabei handelt es sich um Missionsziele, die nur die stärksten Panzertruppen in Angriff nehmen sollten, denn diese Herausforderungen bringen selbst die stärksten und erfahrensten importierten Streitmächte ins Schwitzen. Die Elite-Missionsziele stellen außerdem die stetig wachsende Überlegenheit der Alliierten dar, die 1944 offensichtlich wurde.

SPIELE MIT DEINEM EIGENEN PANZER CORPS WEITER

Importiere deine Kerntruppen, mit denen du die vorherige Kampagne „Axis Operations – 1943“ abgeschlossen hast, oder starte mit einer voreingestellten Kerntruppe direkt in die Kampagne „Axis Operations – 1944“.
Mit importierten Truppen hast du über höhere Schwierigkeitsgrade, erweiterte Spielmodi sowie Elite-Missionsziele die Möglichkeit zu mehr Wachstum und Herausforderungen. Die voreingestellte Truppe bietet eine Anzahl erfahrener Einheiten und eine Auswahl an Helden, die es jedem Spieler ermöglichen, diese neue Kampagne erfolgreich abzuschließen.
Absolute Freiheit wird in „Axis Operations – 1944“ großgeschrieben. Für den Start der beiden Kampagnen gibt es weder Voraussetzungen noch Hindernisse. Sowohl neu aufgestellten Panzer Corps als auch importierten Streitmächten steht es frei, welche Kampagne sie angehen möchten.
Wir möchten unterstreichen, dass erfahrenen Feldherren, deren Streitmacht für den Import in den neuesten DLC bereitsteht, empfohlen wird, ihre historische oder ahistorische Kampagne fortzusetzen, um den hervorragend erzählten Inhalt in vollen Zügen zu genießen.

HISTORISCHE FIGUREN UND MISSIONEN

Neben neuen Bonus-Missionszielen, die von wahren historischen Ereignissen inspiriert sind, wird diese Kampagne durch Auftritte weiterer historischer deutscher Führungskräfte des 2. Weltkriegs ergänzt. „Axis Operations – 1944“ untersucht dabei die Taten und möglichen Schicksale einer der berühmtesten Persönlichkeiten der Wehrmacht. Generalfeldmarschall Erwin Rommel kehrt zurück! Wie jeder Geschichtskundige weiß, sammelte diese historische Figur im Jahre 1944 nicht nur Ruhm auf dem Schlachtfeld. „Axis Operations – 1944“ erweckt historische Charaktere erneut zum Leben.

GEWINNE EINFLUSS UND BENUTZE IHN

Verdiene Belobigungspunkte (Commendation Points), indem du Bonusziele erfüllst und verschiedene Siegesgrade erreichst, und verwende sie für eine Vielzahl einzigartiger Belohnungen wie den Zugang zu Lagerbeständen mit erbeuteter feindlicher Ausrüstung, besonderen Panzerprototypen oder sogar, um historische Offiziere zu rekrutieren.

DIE AXIS OPERATIONS WERDEN FORTGESETZT

Das Ende von „Axis Operations – 1944“ ist nicht das Ende deiner Kampagne, sondern nur die bisher letzte Etappe. Am Schluss hast du erneut die Möglichkeit, deine Kerntruppen für den nächsten Teil der Kampagne „Axis Operations“ zu speichern.
Jede einzelne Kampagne von „Axis Operations“ kann auch unabhängig gespielt werden.

Panzer Corps 2 – Bewertungen und Rezensionen

PC Gamer
von Jonathan Bolding
75 / 100
For better or worse, this is a classic hex wargame with updated graphics.
PC Invasion
8 / 10
Panzer Corps 2 has some noticeable flaws with regards to in-game mechanics and performance woes. Likewise, it doesn't try to reinvent age-old systems. Though it can be a little tedious the further you are in the campaign, the game makes up for it with a ton of playable content.
GameWatcher
von Matthew Ralphson
8 / 10
A fantastic tactical challenge in every box.
Rezensionen von OpenCritic

Systemanforderungen für Panzer Corps 2: Axis Operations – 1944

Minimum

Empfohlen

BetriebssystemWindows 10/11
BetriebssystemWindows 10/11
ProzessorDoppelkernprozessor oder besser von Intel oder AMD (64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem erforderlich)
ProzessorDoppelkernprozessor oder besser von Intel oder AMD (64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem erforderlich)
Arbeitsspeicher8 GB
Arbeitsspeicher8 GB
Freier Speicherplatz12 GB
Freier Speicherplatz12 GB
DirectX11
DirectX11
GrafikkartenVidia oder AMD mit 2GB VRAM
GrafikkartenVidia oder AMD mit 4GB VRAM
Unterstützte Sprachen
  • SPRACHAUSGABE: Englisch
  • TEXT: Englisch, Deutsch, Französisch, Vereinfachtes Chinesisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch (Spanien)
© 2021 Slitherine Ltd. All Rights Reserved. Panzer Corps, Slitherine Ltd. and their Logos are all trademarks of Slitherine Ltd. All other marks and trademarks are the property of their respective owners. Developed by Flashback Games and Slitherine.