RimWorld Biotech DLC

Steuere Mechanoide, gründe eine Familie mit Kindern und experimentiere mit genetischen Modifikationen. Kämpfe oder verbünde dich mit xenomenschlichen Fraktionen und erforsche die düsteren Geheimnisse der Blutschlürfer.

RimWorld Biotech DLC

Kinder und Fortpflanzung
Mit Biotech können Kolonisten (und Fremde) schwanger werden und Kinder gebären. Eine Schwangerschaft kann auf natürlichem Wege oder mithilfe technischer Mittel erfolgen und durch eine Vielzahl von Methoden beeinflusst werden.
Babys bringen nicht nur Freude, sondern stellen dich auch vor Herausforderungen. Das Glucksen und Kichern der Babys in den Armen der Kolonisten lassen ihre Herzen höherschlagen. Doch es ist nicht immer einfach, für das Wohlbefinden eines Babys zu sorgen. Biete ihm Geborgenheit in einem gemütlichen, pastellfarbenen Kinderzimmer mit warmer Milch, einem bequemen Kinderbett, überfüllten Spielzeugtruhen und freundlichen Betreuern.
Sie werden so schnell erwachsen (vor allem dann, wenn du ein Wachstumsbecken verwendest) – und schon bald wird dein Kind laufen, sprechen und in Schwierigkeiten geraten. Sie lernen im Klassenzimmer und indem sie Erwachsenen bei der Arbeit zusehen. Die Kinder beschäftigen sich mit Kunst, erkunden die Natur, spielen mit Technologie und unterhalten sich auf andere Weise. Bringe ihnen bei, wie man überlebt, kocht, Freunde findet, Kunst erschafft, baut, bastelt, jagt und kämpft. Schau ihnen beim Großwerden zu und erlebe, wie sie Fehler machen, geliebte Menschen verlieren und sich in schwierigen Situationen behaupten.
Eine bereichernde Kindheit ist die Voraussetzung für einen fähigen Erwachsenen. Alle paar Jahre bestimmst du, welche Eigenschaften und Leidenschaften ein Kind entwickelt. Je besser ein Kind erzogen wird, durch höhere Bildung und Aufmerksamkeit, desto mehr Auswahlmöglichkeiten hast du und desto höher sind seine Chancen, ein glücklicher und talentierter Erwachsener zu werden. Einige Kolonien opfern alles, um einem Kind die beste Erziehung zu ermöglichen, während andere Wachstumsbecken verwenden, um billige Arbeiter und Soldaten zu produzieren. Die Entscheidung liegt in deiner Hand.
Der Mechanitor
Baue und steuere Mechanoide, indem du deinen Kolonisten in einen Mechanitor verwandelst – eine Person mit einem speziellen Gehirnimplantat, die die Psyche halblebendiger Maschinen steuern kann.
Erschaffe Mechanoide, indem du sie in High-Tech-Tanks züchtest. Kommandiere den originellen Tausendfüßler (centipede), Lanzenträger (lancer) und Scyther sowie eine Vielfalt an neuen Kampf- und Arbeitsmechanoiden. Beginne mit ein paar Arbeitern und Kämpfern und erweitere sie zu einem furchterregenden Schwarm massiver Ultratech-Kriegsmaschinen und Industrieungetüme.
Arbeitsmechanoide können Waren herstellen, deine Kolonisten retten und versorgen, Gebäude errichten und reparieren, Feldfrüchte säen und ernten, Güter transportieren und vieles mehr. Sie werden niemals krank. Sie frieren im Schnee nicht ein und können nicht vergiftet werden. Sie erleiden keine Nervenzusammenbrüche nach vielen Stunden in dunklen Minenschächten oder auf dreckigen Müllhalden.
Kampfmechanoide sind in Form und Funktionalität äußerst vielfältig. Einige sind billige Schwarmtruppen, die den Feind durch schiere zahlenmäßige Überlegenheit überwältigen. Andere projizieren Schilde, um ihre Verbündeten zu schützen, greifen Feinde mit Strahlenwaffen an oder laden sich auf und entfachen massive, betonschmelzende Höllensphärenangriffe. Mechanoide greifen mit Nahkampfklauen und -klingen, Scharfschützenwaffen und sogar Flammenwerfern an. Je nachdem, welche Mechanoide du befehligst, stehen dir viele verschiedene taktische Kampfmöglichkeiten zur Auswahl.
Doch die Infrastruktur für Mechanoide bringt auch einen Nachteil mit sich: Umweltverschmutzung. Die dabei entstehenden Giftmüllcontainer zersetzen sich mit der Zeit, und wenn du sie nicht einfrierst, gelangen Schadstoffe in die Umwelt. Die Umweltverschmutzung macht Lebewesen krank. Sie vergiftet deine Kolonisten und Haustiere. Der Smog blockiert das Sonnenlicht und reizt die Lungen deiner Kolonisten. Insekten werden aus ihrem Winterschlaf geweckt und krabbeln an die Planetenoberfläche. Einige Gebiete des Planeten sind so verseucht, dass dort nur verdorbene, an Gift gewöhnte Pflanzen und Tiere überleben können. Du kannst die Umweltverschmutzung auf verschiedene Arten bekämpfen – etwa durch Einfrieren, Export, Anpassung oder Hightech-Zerstäubung.
Verbessere die Fähigkeiten deines Mechanitors mithilfe historischer Mechanoid-Technologie. Das bedeutet allerdings, gefährliche neue Super-Mechanoide anzulocken, sie zu besiegen und aus ihren rauchenden, leblosen Wracks Technologie zu gewinnen. Es gibt drei Arten von exotischen, hypertödlichen Kommandanten-Mechs, die es zu bekämpfen gilt – jeder verfügt über seine eigenen exotischen Waffen und einen einzigartigen Kampfstil. Bereite dich gut vor, bevor du dich diesen Maschinenbestien näherst. Erweitere dein Wissen, um eines Tages deine eigenen befehligen zu können.
Genmodifizierung
Du kannst deine Leute genetisch verändern, um Xenomenschen zu erschaffen – Menschen mit exotischen Eigenschaften. Die Genmodifikationen reichen von subtilen Persönlichkeitsmerkmalen und der Augenfarbe bis hin zu riesigen, pelzigen Körpern, Drüsen zum Feuerspeien, schneller Regeneration und sogar Unsterblichkeit.
Die Welt bietet eine Reihe neuer xenomenschlicher Typen und Fraktionen, darunter unaufhaltbare Supersoldaten, pelzige, tierbeherrschende Arktissiedler, gegen Toxine immunisierte menschliche Biowaffen, feuerspeiende, gehörnte Wüstenkobolde, Konkubinen mit Seelenverbundenheit und viele mehr. Die Bösartigsten unter ihnen trinken Blut, leben im Schatten und sind unsterblich.
Du kannst deine eigenen Xenotypen von Grund auf neu erschaffen und in deiner Kolonie eine Infrastruktur aufbauen, um dein Volk zu modifizieren. Erstelle eine Sammlung exotischer Gene, indem du sie von Händlern kaufst, sie als Belohnungen erhältst oder sie aus deinen xenomenschlichen Gefangenen extrahierst. Alle haben nutzbare Gene, die du entnehmen und deinen Kolonisten und Gefangenen implantieren kannst. Außerdem kannst du Gene neu kombinieren, um bizarre und vorteilhafte Eigenschaften miteinander zu verbinden. Experimentiere mit der Extraktion und Rekombination von Genen und erschaffe deine eigene Xenomenschen-Kolonie!

RimWorld – Bewertungen und Rezensionen

GideonsGaming
von Joseph Pugh
Not Yet
It's entirely worthwhile to learn and navigate the games clunky interface to access the garden of Eden underneath. RimWorld is an experience that is rarely replicated in gaming and one worth every penny that it asks.
PC Gamer
von Sam Greer
74 / 100
RimWorld thrives when it's at its most unpredictable, never letting you get too comfortable
GameGrin
von Simon Brown
7.5 / 10
A satisfying colony-building sandbox with a lot of replayability that suffers from a lack of polish in the UI. A great aesthetic and quirky sci-fi take on the genre mean there is a lot to like here, it just takes a little digging to get there.
Rezensionen von OpenCritic

Systemanforderungen für RimWorld Biotech DLC

Minimum

Empfohlen

BetriebssystemWindows 7
BetriebssystemWindows 10
ProzessorIntel Core 2 Duo E8400
ProzessorIntel Core i7 2600k
RAM4 GB
RAM8 GB
Unterstützte Sprachen
  • Sprachausgabe: Englisch
  • Text: Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Russisch, Italienisch, Spanisch (Spanien), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Ungarisch, Japanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Portugiesisch (Brasilien), Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Türkisch, Ukrainisch, Finnisch, Koreanisch, Rumänisch
  • [HINWEIS]: Die Übersetzungen der englischsprachigen Texte werden von Freiwilligen angefertigt. Wir prüfen diese von Benutzern erstellten Lokalisierungen nicht und können nicht garantieren, dass sie vollständig oder fehlerfrei sind.
Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA): https://rimworldgame.com/eula/